Phobien

Wie ich Ihnen mit Hypnose helfen kann

Leiden Sie unter

Dann kann eine Hypnosetherapie hilfreich sein.

Kennen Sie dieses Gefühl?

S ie haben Zahnschmerzen und müssen unbedingt zu einem Zahnarzt. Schon der Gedanke daran kann ausreichen, dass Unruhe und Angst in Ihnen ausbricht. Wenn Sie die Praxis des Zahnarztes betreten, den
speziellen Geruch riechen und im Wartezimmer sitzen, wird Ihnen flau im Magen, spüren die Enge in der Brust, die Atemfrequenz steigt, Ihnen wird schwindlig und Sie wollen flüchten. Manchmal berichten
Zahnärzte auch von Panikattacken auf dem Behandlungsstuhl oder von kurzzeitiger Ohnmacht. Es fühlt sich sehr bedrohlich an. Sie können Ihre Gefühle nicht steuern.
Oder Sie sehen eine Spinne, egal wie groß. Der Anblick lässt Sie erstarren, Sie schreien, spüren Ihr Herz
rasen, zittern , fangen an zu schwitzen. Sie können keinen Raum einfach so betreten, ohne jeden Winkel kontrolliert zu haben. Offene Fenster ohne Insektenschutz sind nicht möglich. Sie wissen, dass nichts Schlimmes passieren kann und trotzdem reagieren Sie so.

Hypnosetherapie zur Auflösung von Phobien (Foto: GREGERdigital / terovesalainen - stock.adobe.com)

Ursachen von Phobien

Es wird davon ausgegangen, dass eine Phobie die Summe aus Lernerfahrungen, biologischen und psychosozialen Faktoren ist. Es ist eine erlernte Angst.
Eine zu Beginn neutrale Situation oder ein Objekt/ Tier wird aufgrund einer Erfahrung negativ erfahren, auch Konditionierung genannt. Eine Zahnarztangst kann entstehen, wenn der Patient beim Zahnarzt eine sehr schmerzhafte, unangenehme Behandlung erlebte. Der Patient verknüpft den Schmerz während der Behandlung mit den
Gerüchen und Geräuschen beim Zahnarzt. Es entsteht die Angst vor dem Zahnarztbesuch und der Behandlung. Alle negativen Gefühle, die der Patient während der Behandlung erlebt hat, sind beim nächsten Zahnarzttermin oder alleine beim Gedanken daran sofort präsent. Die körperlichen Symptome wie starkes Herzklopfen oder Schwitzen werden dann vom Patienten unbewusst als Bestätigung dafür interpretiert, dass er in Gefahr ist. Bereits im Kindesalter können viele Phobien, vor allem Tierphobien, entstehen. Dafür muss das Kind noch nicht einmal selbst schlechte Erfahrungen mit einem Tier gemacht haben. Kinder lernen ängstliche Verhaltensweisen schon durch das Vorbild der Erwachsenen. Manche Menschen sind empfänglicher für Phobien als andere. Vermutlich spielen biologische Faktoren eine Rolle. Ängstlichkeit kann genetisch bedingt sein. Ebenso kann ein Ungleichgewicht bestimmter Botenstoffe im Gehirn die Ängstlichkeit fördern.
Psychosoziale Faktoren, wie der Erziehungsstil der Eltern, kann auch Einfluss auf die Entstehung von Phobien haben. Kinder, welche keine sichere Bindung zu ihren Eltern haben, scheinen Phobien eher zu entwickeln.
Bei ängstlichen Menschen kann man häufiger feststellen, dass diese anfälliger sind für Phobien.

Ihre Phobie besiegen

Die Hypnose ist eine sehr effektive Therapiemethode, um Phobien aufzulösen. In den meisten Fällen geschieht dies auch sehr leicht. Es geht nicht darum die Angst gänzlich zu verbannen. Denn diese hat eine lebenswichtige Funktion. Sie können mit der Hypnose lernen, anders mit Ihren Ängsten umzugehen. Dafür ist die Hypnosetherapie eine gutes Wahl. Die Hypnose ist eine Kurzzeittherapie, ungefähr 3-6 Sitzungen können ausreichend sein. Ich erlebe immer wieder, wie sich ein anderes Verhalten, in Situationen, welche vorher gemieden und gefürchtet wurden, dann ganz von selbst einstellt. Der Lohn ist Freiheit und ein selbstbestimmtes Leben wieder zurück zu bekommen.
Wenn Sie sich angesprochen fühlen und bereit für Veränderung, dann freue ich mich von Ihnen zu hören.

Ablauf bis zur ersten Hypnosesitzung

ICH NEHME MIR FÜR SIE UND IHR ANLIEGEN GANZ INDIVIDUELL ZEIT

1. Termin vereinbaren

Während ich in einer Sitzung bin, sprechen Sie mir gern auf den Anrufbeantworter

2. Annamnesebogen ausfüllen

Bitte sorgfältig ausfüllen, den Annamnesebogen finden Sie auch hier.

3. Ausführliches Erstgespräch

Bei dem ersten Termin besprechen wir ausführlich den Annamnesebogen.

4. erste Sitzung

Ausgehend von unserem ausführlichen Gespräch, erfahren Sie ihre erste Sitzung.